Pressestimmen

firefox-gray

Junge Musiker boten ein Konzert der Extraklasse, dabei begeisterte besonders ein Pianist
Der junge Mann, der sich ans Klavier setzte, zog die begeisterten Zuhörer noch mehr in seinen Bann. Jens Scheuerbrandt ist ein Musiker sondergleichen…. Seine Finger flogen in der Klosterkirche in Oberried über die Tasten als er Beethoven und Liszt spielte, er versank ganz in die Musik und man hätte wohl ein Streichholz fallen hören können, wäre da nicht diese wundervolle Klaviermusik gewesen. Einfach grandios - darüber waren sich alle Anwesenden einig.
Badische Zeitung vom 17.5.2014

 

Solisten im „Sixpack“
... Das Klavierkonzert A-Dur KV 414...(gelang) dem zwölfjährigen J.S. ...nicht nur locker. Er hat zudem schon sehr spezielle Vorstellungen, was den Ohren angenehm ist, und setzte diese zum Teil in eigene Kadenzen um...
...Dabei saß der junge Mann so entspannt auf dem Podium, dass er, wenn er gerade nichts zu spielen hatte, schelmisch ins Publikum grinste. Das Publikum konnte sich weder seinem brillantem Spiel noch seinem Charme entziehen...
Badische Neueste Nachrichten vom 6.6.2012

 

Drei junge Meisterpianisten der Karlsruher Musikhochschule zeigen, was jenseits perfekter Technik möglich ist
...spielt den Flügel im Hause Steingraeber wie ein erfahrener Pianist. Sein Spiel ist sehr schnell, die Phrasierung musikalisch intelligent, die Koordination selbst bei handbrecherischen parallelen Passagen exakt und gleichmäßig, Anmut und Wucht in Einklang verbunden. Die Dynamik ist organisch, die Akzentuierung überzeugend, das Legato fließend und der Vortrag – wie bei allen – selbstverständlich auswendig und absolut fehlerfrei.
Die Freude am Spiel ist unübersehbar...J.S.(ist) bereits jetzt klavierkonzerttauglich...Das Spiel dieses Wunderkindes ist hinreißend, erstaunend, erweichend. Er befindet sich bereits auf einem Niveau, das langjährige und fleißige Klavierschüler niemals erreichen werden....
...Ob es sich um rasche Läufe Schuberts oder atonale Cluster Hindemiths handelt – S. meistert alle Hürden nicht nur souverän, sondern mit bewundernswert sympathischer Ausstrahlung...
Nordbayrischer Kurier vom 13.2.2012

Anmut und Artistik
...Da war der neunjährige, schon vielfach preisgekrönte Jungpianist Jens Scheuerbrandt, der auch bereits als Komponist hervorgetreten ist und sehr selbstbewusst auf dem Podium am Flügel Platz nahm. Er spielte Franz Schuberts „Impromptu“  in Es-Dur op. 90 Nr. 2 fingertechnisch perfekt mit viel Gespür für Stimmungs-Nuancen und geradezu traumhaft transparenter Dynamik. ...
Pforzheimer Zeitung vom 15.3.2010

...Siebenjähriger beeindruckt

Schaut man sich die Legenden der jungen Spielerinnen und Spieler an, so ist Perfektion keinesfalls an das Lebensalter gebunden, was Jens Scheuerbrandt eindrucksvoll demonstrierte. Er, gerade einmal sieben Jahre alt, spielte den ersten Satz von Joseph Haydns Sonate C-Dur mit Bravour – natürlich auswendig, klar strukturiert und mit viel Verständnis für die Linien der Musik.....
Pforzheimer Nachrichten vom 10.3.2008

Bemerkenswertes am Piano

Hochbegabte junge Musiker demonstrierten ihr Können

Den Anfang machte der 8jährige Jens Scheuerbrandt mit dem Konzert ... von Berkowitsch ..., einer Musik, der der kleine Pianist in bewundernswerter Spielsicherheit blitzsauber Gestalt gab....
Badische Neueste Nachrichten vom 26.11.2008

Das Lampenfieber glüht noch
BZ-Porträt: Xenia und Jens Scheuerbrandt sind noch so jung, aber schon so erfolgreich
...Das Talent scheint ihnen in die Wiege gelegt. ... Da ist es kein Wunder, wenn die Kinder bereits in jungen Jahren die Jury beeindrucken, Preise einheimsen und zu kühnen Träumen verleiten. ... Experten bescheinigen ihm ein großes Potential. ...
Badische Zeitung vom 7.2.2008

...So begeisterte schon der mit 7 Jahren jüngste Pianist Jens Scheuerbrandt aus Breitnau bei Freiburg bei seinem dabei ersten hiesigen Auftritt durch seine so erfrischend spielerische Leichtigkeit mit Franz Schuberts Impromptu Es-Dur op. 90 Nr. 2 und Jenö Takács „Wenn der Frosch auf Reisen geht“.....
Mitteilungsblatt Hohenwettersbach vom 17.4.2008

...Eine ebenso erstaunliche wie auch ausdrucksstarke Musikalität zeigten auch die beiden jüngsten Nachwuchstalente Jens Scheuerbrandt, Klavier (8J.) und Shirin Aimee Schulz (7 J.), Violine als harmonisierendes Duo....
Mitteilungsblatt Hohenwettersbach vom 12. 6 2008

 

 

Noch zwei interessante Links:

 

http://spardawelt.kmt-Karlsruhe.de/spardawelt/archiv.asp?j=03-doku-sendungen-2012.htm
http://spardawelt.hmt-karlsruhe.de/spardawelt/?w=2012-KWs/07-Juli/120704/120704-start.htm

 

Gestern in Wien, heute in New York: Ein BZ-Artikel vom Samstag den 9.8.2014

 

http://bit.ly/1sHSyWZ